Hafenbild v2

Newsletter erhalten  

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie ab jetzt kostenlos regelmäßig den Logistik Digital Newsletter erhalten möchten
   

Trucking Jobs Digital erhalten  

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie ab jetzt kostenlos regelmäßig die Digitale Ausgabe der Trucking Jobs erhalten möchten
   

Truck Training Digital erhalten  

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie ab jetzt kostenlos regelmäßig die Digitale Ausgabe der Truck Training erhalten möchten
   

Hier finden Sie aktuelle News aus dem Bereich Logistik.

Sie können die Angebote nach Titel sortieren oder in der Suche nach bestimmten Begriffen suchen.

Das Ausmaß von Ladungsdiebstählen konnte in Deutschland bisher kaum beziffert werden: Die Polizei führt keine amtliche Statistik, zudem sind viele der hier ausgeraubten Lkw im europäischen Ausland registriert und dort versichert. Wie groß der Schaden tatsächlich ist, zeigen jetzt erstmals gemeinsame Berechnungen mehrerer Wirtschaftsverbände unter Beteiligung des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV).

Danach werden jährlich Ladungen aus nahezu 26.000 LKW gestohlen, statistisch schlagen kriminelle Banden in Deutschland also alle 20 Minuten zu. Allein die gestohlenen Güter haben einen Wert von 1,3 Milliarden Euro, weitere Schäden in Höhe von 900 Millionen Euro entstehen durch Konventionalstrafen für Lieferverzögerungen

Mehr als zehn Stunden sitzen Deutsche täglich – und schaden damit ihrer Gesundheit. Viel Sitzen kann sogar tödlich sein: Denn wissenschaftliche Studien zeigen, dass zu langes Sitzen die Gefahr für Diabetes, Krebs oder Herzinfarkt erhöht. Sie können aber vieles tun, um einen Ausgleich zum Sitzen zu schaffen.

Bewegung Vielsitzer Foto

Zu langes Sitzen

Zählen Sie doch einmal Ihre täglichen Sitzstunden: Kommen Sie über acht Stunden, zählen Sie auch zu den "Vielsitzern" in Deutschland. Erwachsene kommen laut

DB Schenker, MAN Truck & Bus und die Hochschule Fresenius bringen vernetzte Lkw erstmals in die Praxisanwendung in der Logistikbranche. Heute hat MAN an seinem Münchner Stammsitz die Testfahrzeuge für das gemeinsame Platooning-Projekt an DB Schenker übergeben. Für den Essener Logistikkonzern nahm Ewald Kaiser, Chief Operating Officer, die Schlüssel für die neuen MAN Platooning-Fahrzeuge von Dr. Frederik Zohm, Vorstand Forschung und Entwicklung MAN Truck & Bus AG, entgegen. „Autonomes

Ab dem 1. Januar 2019 müssen neue, in der EU gefertigte Schwerlast-Lkw bei Lieferung ab Werk eine Deklarierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen vorweisen. Ziel dieser Maßnahme ist, Lkw-Käufern die Auswahl energieeffizienter Fahrzeuge mit geringerer Umweltbelastung zu erleichtern und somit zur Verringerung der Emissionen durch Lkw beizutragen. Volvo Trucks sieht die neuen Anforderungen als willkommene Ergänzung zu den Maßnahmen, die die Branche bereits ergreift.

NEWS Volvo Foto

„Die

BP und TOTAL haben die gegenseitige Anerkennung ihrer jeweiligen Tankkarten in Europa vereinbart. Mit dieser Übereinkunft, die schrittweise im Laufe des Jahres 2018 in Kraft tritt, wird TOTAL zukünftig die BP und Aral Tankkarten an ihren Tankstellen in Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Polen und Deutschland akzeptieren. Im Gegenzug kann die TOTAL Tankkarte an BP und Aral Tankstellen in Deutschland, Großbritannien, Österreich, Luxemburg, den Niederlanden, der Schweiz und Polen

   
© ALLROUNDER